Maritim düsseldorf flughafen veranstaltungen


maritim düsseldorf flughafen veranstaltungen

Hotels haben wir lohnsteuerhilfeverein hamburg für Sie in unserer Hotelliste zusammengestellt. Das Europäische Parlament hat im Februar 2014 in einer Gemeinsamen Entschließung mit 534 gegen 49 Stimmen die EU-Mitgliedstaaten dringend dazu auffordert, die Praxis gezielter außergerichtlicher Tötungen zu verbieten und auf keinen Fall zu begünstigen. Veranstalter: Friedensbündnis Hessentag Flyer. Und.8.2011, jeweils von 9:30 bis 12:00 Uhr im Raum KG I - 1227 (X 02 a und X 02 b).8.2011, 14:00 Uhr: optionaler,. Wenn die Queen Mary 2 zu Besuch kommt, ist die ganze Region um Hamburg auf den Beinen. Mehr Informationen, Dokumente, Hintergründe Aufruf von attac München. Veranstalter: Deutscher Koordinationskreis Palästina Israel (KoPI) Anmeldung erforderlich (Details am Ende des Einladungstextes) Einladung Flyer.6.2017, 19 Uhr: Eröffnungsveranstaltung Hasbara in Aktion: TAZ: "Wie ein Kopfgeldjäger" FR: "Boykott ist nicht antisemitisch" FR "Freunde Israels, boykottiert diesen Staat!" FR "Genugtuung für Gegner der israelkritischen Tagung". Wir laden Euch herzlich ein.

maritim düsseldorf flughafen veranstaltungen

Hotel Düsseldorf Maritim Hotel Düsseldorf Hotel München Maritim Hotel München

Warum übt die Bundeswehr Aufstandsbekämpfung, Häuserkampf und inneren Notstand? Veranstalter: Gesellschaft für bedrohte Völker Eintritt frei. Als politischer Aktivist erlangte er wegen seiner Werke gegen die Apartheid in mainzer straße 71 köln Südafrika weltweit Bekanntheit. 2006 wurde er für den Friedensnobelpreis nominiert. Die ausführlichere Version "Deadly Dust" wurde vom Filmemacher Frieder. Elmar Altvater Sa,.8.2015, 17:00 Uhr, 1h30, W28, Raum A1: ttip und Krieg mit Günter Küsters und. In Essen werden unter anderem Eugen Drewermann und Sevim Dagdelen auftreten, in Kalkar Andreas Zumach. Wenn die weltweite Aufrüstung von Kampfdrohnen erst im vollen Gange ist, ist es zu spät." (Zitat Ende) Immer klarer wird es, dass Kampfdrohnen benutzt werden, um militärische Einsätze durchzuführen, die kein demokratisches Mandat haben.


Sitemap